Tischtennis Vereinsmeisterschaften 2022

Tischtennis Vereinsmeisterschaften 2022

 

Zwei Jahre lang hatten wegen der Corona-Beschränkungen keine Vereinsturniere stattgefunden. Am 06.05.2022 klappte es mal wieder, die Tischtennis-Abteilung konnte ihre Vereinsmeister ermitteln.

Die angetretenen sechs Jugendlichen spielten im System Jeder gegen Jeden die Platzierungen aus. Jugend-Vereinsmeisterin wurde nach verschiedenen umkämpften Spielen Gina Kramer, die sämtliche Spiele gewann. Den 2. Platz errang Julien Schultz, Dritter wurde Vincent Helmerding.

Gina Kramer
Uwe Teuteberg

 

Die Herren absolvierten zunächst Gruppenspiele, in denen in der Gruppe A erwartungsgemäß Achim Ziegler vor Jens Pohl und in der Gruppe B überraschenderweise Rolf Hitzemann vor Uwe Teuteberg, dem Titelverteidiger aus dem Jahr 2019, Gruppenerste wurden. Im Halbfinale setzten sich Uwe mit 3:1 gegen Achim und Rolf mit 3:0 gegen Jens durch. Im Finale behielt dann Uwe gegen Rolf mit 3:0 die Oberhand und holte sich somit – wieder einmal – den Titel. Gemeinsame Dritte wurden Achim und Jens.

 

 

 

Äußerst spannend ging es bei den zugelosten Doppeln zu. Vereinsmeister wurden ohne Niederlage Uwe Teuteberg mit seinem Partner Thomas Koppitz. Den 2. Platz belegten Rolf Hitzemann und Wilfried Koller, aber nur aufgrund des besseren Satzverhältnisses gegenüber den Dritten, Achim Ziegler und Eugen Demler, und den Vierten, Ewgenij Meistel und Frank Waßmann.

Nach vielen spannenden, teils hart umkämpften Spielen – Mitternacht war bereits vorbei, fühlte sich so mancher Teilnehmer rechtschaffen kaputt, was aber keinen daran hinderte, einen möglicherweise eingetretenen Flüssigkeitsmangel noch mit einem oder auch mehreren Kaltgetränken auszugleichen. Auf jeden Fall hatte die Veranstaltung den Teilnehmern neben dem Sport auch mal wieder Geselligkeit und auch jede Menge Spaß geboten. 

Uwe Teuteberg und Thomas Koppitz

Zwei Jahre lang hatten wegen der Corona-Beschränkungen keine Vereinsturniere stattgefunden. Am 06.05.2022 klappte es mal wieder, die Tischtennis-Abteilung konnte ihre Vereinsmeister ermitteln.

Die angetretenen sechs Jugendlichen spielten im System Jeder gegen Jeden die Platzierungen aus. Jugend-Vereinsmeisterin wurde nach verschiedenen umkämpften Spielen Gina Kramer, die sämtliche Spiele gewann. Den 2. Platz errang Julien Schultz, Dritter wurde Vincent Helmerding.

Die Herren absolvierten zunächst Gruppenspiele, in denen in der Gruppe A erwartungsgemäß Achim Ziegler vor Jens Pohl und in der Gruppe B überraschenderweise Rolf Hitzemann vor Uwe Teuteberg, dem Titelverteidiger aus dem Jahr 2019, Gruppenerste wurden. Im Halbfinale setzten sich Uwe mit 3:1 gegen Achim und Rolf mit 3:0 gegen Jens durch. Im Finale behielt dann Uwe gegen Rolf mit 3:0 die Oberhand und holte sich somit – wieder einmal – den Titel. Gemeinsame Dritte wurden Achim und Jens.

Äußerst spannend ging es bei den zugelosten Doppeln zu. Vereinsmeister wurden ohne Niederlage Uwe Teuteberg mit seinem Partner Thomas Koppitz. Den 2. Platz belegten Rolf Hitzemann und Wilfried Koller, aber nur aufgrund des besseren Satzverhältnisses gegenüber den Dritten, Achim Ziegler und Eugen Demler, und den Vierten, Ewgenij Meistel und Frank Waßmann.

Nach vielen spannenden, teils hart umkämpften Spielen – Mitternacht war bereits vorbei, fühlte sich so mancher Teilnehmer rechtschaffen kaputt, was aber keinen daran hinderte, einen möglicherweise eingetretenen Flüssigkeitsmangel noch mit einem oder auch mehreren Kaltgetränken auszugleichen. Auf jeden Fall hatte die Veranstaltung den Teilnehmern neben dem Sport auch mal wieder Geselligkeit und auch jede Menge Spaß geboten.